Archiv für den Monat: Oktober 2017

Kirche lernt Fundraising – Teil 1: Warum Mailings steile Lernkurven bieten

Die einen sagen “Bettelbriefe”, wir sagen:
erfolgsorientierte Kommunikation!

©-jopix.de-Fotolia.com

©-jopix.de-Fotolia.com

Ein Mailing, also die Aussendung von persönlich adressierten Spendenbriefen, ist immer noch das Mittel der Wahl beim Aufbau einer Spenderbasis. Alle anderen Mittel und Kanäle, durch die eine zielgerichtete und erfolgsorientierte Kommunikation erreicht werden soll, haben derzeit (und noch auf Jahre hinaus) deutlich weniger Erfolg. Dies gilt umso mehr für Zielgruppen, die grundsätzlich positiv an eine Organisation gebunden sind, wenn diese eher in einem werteorientierten Kontext steht – all das trifft auf jeden Fall auf die Mitglieder der verfassten Kirche zu. Insofern steht für uns außer Frage, dass eine erfolgsorientierte Kommunikation mit dem Ziel, Bindung und Spenden in einer möglichst großen Zielgruppe zu generieren, im Mittelpunkt der Strategien zum Aufbau des Fundraisings steht.
Continue reading